Durch den steigenden Erfolg sozialer Netzwerke, eröffnen sich viele neue Marketing Möglichkeiten. Die Rolle von Akteuren, in sozialen Netzwerken, mit einer hohen Reichweite, besser bekannt als “Influencer”, ist heutzutage wichtiger denn je.

Doch was macht einen Influencer aus? Wie kann man auf Instagram erfolgreich sein und auf diese Weise  etwas mit seiner eigenen Meinung bewirken?

Dem wollen wir auf die Spur gehen, und haben hierzu einige erfolgreiche Instagramer befragt! Heute sprechen wir mit Chiara Marie.

Chiara Marie
Instagram: chiara_stk

Mit gerade mal 19 Jahren hat die Baden-Württembergerin Chiara Marie mit ihrem Instagram Account schon viel erreicht.

Aktuell, zählt ihr Profil mehr als 156.000 Abonnenten und die Zahl steigt stetig!

Auf ihrem Instagram-Feed, teilt sie Eindrücke von ihren Reisen und begeistert mit ihren Outfit Ideen. Außerdem beeindruckt sie mit ihren wunderschönen Flat-Lays, welches Bilder sind, bei denen eine Menge an ästhetisch zusammenpassenden Objekten von Oben fotografiert werden.

 

Was hat dich dazu gebracht, dich auf Instagram anzumelden?
Chiara Marie: Es war das Interesse an der damals “neuen” App und die Idee, Bilder zu posten. Ich habe Instagram schon seit Anfangszeiten, hatte aber damals noch nicht den Gedanken gehabt, Bloggerin zu werden.

Wie oft täglich checkst du deinen Instagram Account?
C: Zu oft. Ich öffne Instagram mindestens alle zehn Minuten.

Was sind deine 3 Lieblingsaccounts?
@caro_e_
@anajohnson_
@carmushka

Hast du deinen Instagram Namen schon mal geändert?
C: Nein noch nicht. Ich war von Anfang an zufrieden damit.

Wie hast du dich damals gefühlt als du deine ersten 1.000 Follower bekommen hast? Hättest du damals gedacht, dass du es so weit schaffen würdest?
C: Nein, das hätte ich nie gedacht! Es ging damals einfach ziemlich schnell, vor allem durch die Freunde, die von anderen Netzwerken wie zum Beispiel Facebook noch dazu kamen.

Ist Influencer-Sein für dich mittlerweile ein Job oder ein Hobby?
C: Ein Job! Definitiv!

Denkst du, dass das Potential von Influencern unterbewertet wird?
C: Ja wird es. Es ist nunmal ein Job, hinter dem ein großer Aufwand steckt. Man ist sein eigener Chef!

Angenommen, du hättest für eine Woche keinen Zugriff auf deinen Instagram-Account, wie sehr würde sich das auf dein Leben auswirken?
C: Für mich wäre es ziemlich blöd, da ich damit auch Geld verdiene. Eine Auszeit wäre aber dennoch schön. Wenn ich im Urlaub bin, schalte ich auch oft das Handy aus.

Wer macht deine Bilder? Freunde oder Fotografen? Wie lange dauert es, bis ich euch für Eins entschieden habt?
C: Mein Freund! Er hat mittlerweile ziemlich viel dazu gelernt 🙂 Manchmal sind es auch Fotografen oder enge Freunde.

Mit welchen Apps bearbeitest du deine Bilder?
C: Ich benutze Lightroom CC und Photoshop.

Wie viele Anfragen erhältst du von Unternehmen pro Monat?
C: Ich erhalte täglich an die zwanzig Anfragen, also wären es ca. 600 Anfragen pro Monat.      

Was war bis jetzt deine Lieblingskooperation?
C: Meine Lieblingskooperationen waren mit Puma, einem Hotel in Griechenland (Mitsis Blue Domes), Got2b, Asam Beauty und Grace Flowerbox.

Mit welchen Marken wolltest du schon immer mal zusammenarbeiten?
C: Luxus Marken oder Automarken wären cool 🙂

Pool time?? #pineapplelove * Werbung weil Markennennung

A post shared by Chiara Marie (@chiara_stk) on

              @chiara_stk auf Griechenland im Pool des Mitsis Blue Domes 

Welche Tipps hättest du für Instagramer parat, die gerne Influencer werden wollen?
C: Man sollte viel Zeit und Selbstbewusstsein dafür haben und hinter dem stehen, was man von sich präsentiert.

 

Hier kannst du über die anderen Influencer-Interviews die wir gemacht haben lesen : Fata HasanovicAnnika JungKimiAnna LafranchiFabian ArnoldLourene GollatzLisa Besler

Finde und buche jetzt automatisch die passenden Influencer für deine Kampagnen auf Influry. Hier kannst du dich registrieren. Du möchtest als Influencer bei Influry mitmachen und von tausenden Unternehmen gebucht werden? Hier kannst du dich bewerben.