Durch den steigenden Erfolg sozialer Netzwerke, eröffnen sich viele neue Marketing Möglichkeiten. Die Rolle von Akteuren, in sozialen Netzwerken, mit einer hohen Reichweite, besser bekannt als “Influencer”, ist heutzutage wichtiger denn je.

Doch was macht einen Influencer aus? Wie kann man auf Instagram erfolgreich sein und auf diese Weise  etwas mit seiner eigenen Meinung bewirken?

Dem wollen wir auf die Spur gehen, und haben hierzu einige erfolgreiche Instagramer befragt! Heute sprechen wir mit Lourene Gollatz.

 

* Advertisement / Werbung* • NEWS – Back to Hamburg ? • Next trip – Hamburg again. Can’t wait to be part of the NIVEA x DLRG Gala and a special shooting next week. I would love to tell you more, so stay tuned ! ———————————————————————— Und schon steht der nächste Ausflug an. Und zwar geht es für mich nächste Woche nach Hamburg, denn @nivea_de vergibt zusammen mit der DLRG den Preis für Lebensretter. Schon von klein auf begleitet uns die DLRG im Wasser ? , alles angefangen mit dem Seepferdchen, Aufklärung im Wasser und später (hoffentlich nicht) als Lebensretter im Wasser. Seid ihr schonmal in Kontakt mit der DLRG gekommen? Aber außer der Gala erwartet mich noch ein ganz besonderes Shooting. Also seid gespannt. Kann es kaum erwarten euch mitzunehmen und zu berichten. _________________________________________________ #NIVEA #DLRG #LEBENSRETTER

A post shared by ? L O U R E N E ? (@lourenegoll) on

Lourene Gollatz
Instagram: lourenegoll

Von Instagram Skeptikern, über Spiegelselfies bis hin zur Vollzeitbloggerin.

Lourene hat aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht!

Mindestens 3 mal pro Woche postet die 21 jährige Bilder von ihren Outfits, Erlebnissen und testet Produkte aus, über die sie dann auch auf ihrer Website www.lourenegoll.de berichtet.

 

Was hat dich dazu gebracht, dich auf Instagram anzumelden?
Lourene: Instagram war mir anfangs total unsympathisch. Ich habe die App installiert und später wieder gelöscht. Erst paar Jahre später, als das Design geändert wurde, lernte ich die App lieben. Damals hab ich nur Spiegelselfies, meiner neusten Errungenschaften gepostet. Hauptsächlich für meine Freunde. Die positive Rückmeldung vieler fremden Leute hat mich dann dazu gebracht online zu bleiben und immer weiter zu fotografieren und meinen Spaß an der Plattform zu finden.

Wie oft bist du am Tag auf Instagram unterwegs?
Lourene: Soll ich ehrlich sein? Zu oft!  😀  Der erste Griff nach dem Aufstehen geht meist direkt zum Handy, denn man muss ja wissen, was so auf der Social Media Welt abgeht.

Was sind deine 3 Lieblingsaccounts?
@miss_gunner (Fashion Inspiration)

@marinathemoss (authentischste Person überhaupt)

@fashionedchicstyling & @paudictado (Perfekte Bilder, Top Style)

… upssss einer zu viel 🙂

Hast du deinen Nutzernamen auf Instagram schonmal geändert?
L: Noch nie, nur damals durfte man nicht seinen kompletten Namen als Benutzernamen wählen, also hab ich einfach Buchstaben weggelassen und seitdem bin ich “Lourenegoll”

Wie hast du dich gefühlt, als du deine ersten 1000 Follower erreicht hast? Hättest du damals je gedacht, dass du es so weit schaffen würdest?
L: Nein, besonders wenn man sich überlegt wieviel 1000 Menschen sind, so viele Menschen die einen unterstützen und sich für dein Leben interessieren, obwohl man sich nicht persönlich kennt. So viele liebe Nachrichten…einfach unfassbar.

Ist Influencer-Sein für dich mittlerweile ein Job oder noch ein Hobby?
L: Seit Sommer letzten Jahres darf ich mich glücklich schätzen, rund um die Uhr mein Hobby zum Beruf gemacht zu haben 🙂

Denkst du, dass das Potential von Influencern unterbewertet wird?
L: Die Arbeit von uns wird oft nicht geschätzt, auch die Reichweite nicht. Immer mehr, gerade die jüngere Generation, holt sich ihre Inspirationen von Influencern. Selbst ich kaufe viel danach, was ich auf Social Media Plattformen seh.

• DOTD – Red Alert ? • Sporty Sunday. This moment when you are shooting in the city and everbody is just starring. This outfit catchs attention ? But I'm really in love with these sporty pants ❤️ Would wear it? {New Blogpost} ———————————————————— Hallo meine Lieben ? Kennt ihr noch von damals die Trainingshosen, welche bis oben zum knöpfen sind ? Erst war ich was skeptisch als diese wieder modern wurden. Aber allein durch die Bequemlichkeit haben sie mich überzeugt ? Auch in der Kombination mit den roten Sweater bin ich total überzeugt. Was sagt ihr zu meinen Look? {Neuer Blogpost} _________________________________________________ (Sweater / Pants – @loavies *PR SAMPLE*) @liketoknow.it #liketkit http://liketk.it/2sP2R #fashionblogger_de #blogger_de #fashionblogger #loavies

A post shared by ? L O U R E N E ? (@lourenegoll) on

Angenommen du hättest eine Woche keinen Zugriff auf deinen Account: Wie sehr würde sich das auf dein Leben auswirken?
L: Ehrlich gesagt, würde ich die Zeit “offline” auch genießen. Wenn ich wüsste das ich in einer Woche wieder mein Account hab, dann würde ich in der Zeit tolle Fotos produzieren und mir Gedanken machen, wie ich meinen Account verbessern könnte. Aber ich wüsste, dass meine Follower auf mich warten werden 🙂

Wer macht deine Bilder? Wie lange dauert es, bis ihr euch für eins entschieden habt?
L: Meistens meine Mutter, aber auch Fotografen, welche von den Firmen gestellt werden. Von ca. 60 Bildern sind immer 1-2 gute dabei. Erstmal  werden immer alle Freunde gefragt, welches Bild sie am besten finden.

Mit welchen Apps benutzt du für deine Bilder?
L: VSCO, Facetune, Lightroom, Snapseed und Photoshop

Wie viele Anfragen erhältst du von Unternehmen pro Monat?
L: Schwer zu sagen, von den gefühlten 200 sind immer nur so 3-4 dabei, wo ich mich wirklich mit identifizieren kann und zu 100% dahinter stehe.

Was war bis jetzt deine Lieblingskooperation?
L: Definitiv Puma, ich liebe die Produkte einfach! Gerade die Schuhe und die neue Sportswear Kollektion sind auch mega. Gerade wenn für so ein bekanntes Unternehmen arbeiten kann, ist das immer was besonderes 🙂

@lourenegoll für Puma

Mit welchen Marken wolltest du schon immer zusammenarbeiten?
L: Gucci (hier arbeite ich leider nur auf Payment Per Sale Basis), Tommy Hilfiger, Apple, Zara (welche leider keine Social Media Arbeit machen), aber auch in den Reisebereich würde ich sehr gerne wechseln wollen 🙂

Welche Tipps würdest du Instagramern auf den Weg geben, die gerne Influencer werden wollen?
L: Leider wird es immer schwerer, deshalb bleibt euch selbst treu, denn ihr selbst seid einzigartig. Eure Einzigartigkeit ist das, was euch ausmacht. Versucht nicht irgendwelche Inspirations Accounts zu kopieren. Dran bleiben und nicht aufhören – auch wenn es mal nicht so gut läuft.

 

Hier kannst du über die anderen Influencer-Interviews die wir gemacht haben lesen : Fata HasanovicAnnika JungChiara MarieKimiAnna LafranchiFabian ArnoldLisa Besler

Finde und buche jetzt automatisch die passenden Influencer für deine Kampagnen auf Influry. Hier kannst du dich registrieren. Du möchtest als Influencer bei Influry mitmachen und von tausenden Unternehmen gebucht werden? Hier kannst du dich bewerben.