Influencer sind authentisch. Sie wissen genau was ihren Followern gefällt und können auf eine Basis des Vertrauens zurückgreifen. Kurzum, sie vereinen alles, was der klassischen Werbung fehlt. Kein Wunder also, dass Influencer-Marketing die Werbebranche im Sturm erobert. Doch wie findest du den einen Influencer, der deine Kampagne zum viralen Hit macht?

Eine Möglichkeit ist es, sich selbst auf die Suche zu machen und das Social Web nach dem richtigen Kandidaten zu durchsuchen. Solltest du dich bereits als Headhunter bei Instagram und Co. versucht haben, wirst du allerdings festgestellt haben, dass dies alles andere als eine einfache Aufgabe ist. Stundenlange Recherche, die mit der enttäuschenden Erkenntnis endet, dass man immer noch keine aussagekräftigen Informationen gesammelt hat, sind hier der Regelfall.

 

Monitoring-Tools, wie du sie auf der Plattform influry.com findest, bieten hierfür eine attraktive Alternative. Dieses zielt zunächst darauf ab, alle wichtigen Informationen zu Influencern und deren Performance für dich an einem Ort zu bündeln. Relevante Kriterien, wie beispielsweise die Engagementrate, oder die durch den Influencer angesprochene Zielgruppe, siehst du mit dem Tool auf einen Blick:

 

Auch ist es dir mithilfe des Performance Trackings ohne zusätzlichen Aufwand möglich, realistisch einzuschätzen, welche Reichweite du mit deiner Kampagne erzielen wirst.

 

Auf diese Weise kannst du dich bei der Planung deiner Kampagne neben deinem Bauchgefühl außerdem auch auf zuverlässige Daten stützen und so deinen Kampagnenerfolg maximieren.

New call-to-action